Herzlich Willkommen zur Lauf Challenge – erster Teil

Wir wollen mit Dir ein kleines Laufabenteuer, präsentiert von Leistungsdiagnostik.de und unserem Partner Drescher Running Outdoor, erleben – mit Spaß und Freude insgesamt 3 Laufeinheiten absolvieren, die aber gespickt sind mit Orientierung, Rätseln und „Augen aufhalten“. Eine Kombination aus einer Art Schnitzeljagd, Schatzsuche, Escape Room und Geochaching. Also sei gern dabei und lass Dich auf eine spaßige Laufwoche ein, bei der Du am Ende sogar einen kleinen Schatz erbeuten kannst 😉 Unter Anderem hast Du die Chance auf einen von 2 Freistarts beim www.mein-freiburgmarathon.de

Das wichtigste dabei: die Challenge ist für Dich komplett kostenlos!

Worum geht es?

Wir haben insgesamt 3 unterschiedliche Strecken innerhalb Freiburgs ausgekundschaftet, die jeweils ca. 8-9,5 km lang und für jede(n) LäuferIn machbar sind. Mitunter sind ein paar Höhenmeter eingestreut, die aber im Zweifel auch im Gehtempo absolviert werden können. Das Lauftempo spielt für die gesamte Challenge überhaupt keine Rolle, d.h. Du kannst so schnell oder langsam laufen, wie Du magst!

Die Challenge „läuft“ vom 20.11.2020-29.11.2020, d.h. Du hast etwas mehr als eine Woche Zeit, die 3 Läufe zu absolvieren.

Die Strecken werden über eine GPS Datei, bzw. auch über die App „Komoot“ zur Verfügung gestellt. D.h. Du brauchst entweder eine Uhr mit Navigationsfunktion, bzw. ein Laufnavigationsgerät oder aber einfach nur Dein Handy, auf dem die „Komoot“-App installiert sein muss. Diese App bekommst Du kostenlos im App-Store bzw. Googleplaystore. Auch der Account bei Komoot ist kostenfrei erstell-/nutzbar.

Während der einzelnen Läufe hast Du Aufgaben zu erfüllen, d.h. wir haben zusätzlich zur Strecke ein PDF zum Download erstellt (s.u.), auf dem diese Aufgaben stehen. Die Herausforderung dabei ist, dass auf dem PDF Fotos zu sehen sind, die wir auf der Strecke gemacht haben und zu denen dann jeweils eine Aufgabe gestellt wurde. Das sind signifikante Fotos von Gebäuden, Skultputern, Schildern oder Ähnlichem, die Du aber auch unterwegs finden musst – also Augen auf und wachsam sein!

Während Du also die Strecke abläufst, hast Du idealerweise das ausgedruckte PDF dabei (oder auf dem Handy gespeichert) , auf das Du dann auch direkt die Lösungen schreiben kannst (also Bleistift mitnehmen!). Aus den einzelnen Lösungen ergibt sich dann ein letztes Lösungswort, welches Du brauchst, um den zweiten Teil der Challenge starten zu können.

Unter dem Link https://leistungsdiagnostik.de/lauf-challenge-teil-2/ (bzw. auch im Menü oben auf der Homepage) findest Du nämlich den 2. Teil, allerdings ist diese Seite passwortgeschützt. Dieses Passwort hältst Du nach dem ersten erfolgreich absolvierten Lauf aber hoffentlich in den Händen 😉  (Wichig: der erste Buchstabe des Passworts wird immer Groß geschrieben!) Hinter dem passwortgeschützten Bereich gibt es die Strecke und das PDF für den zweiten Lauf. Und damit beginnt der zweite Teil der Challenge – das Prozedere ist das Gleiche, wie auch beim letzten Lauf! Wurden alle 3 Läufe erfolgreich absolviert, bekommst Du das Passort für den letzten geschützten Bereich, hinter dem dann Dein Schatz liegt 🙂

Hier wirst Du auf die Komootseite mit der erste Laufstrecke geleitet

https://www.komoot.de/tour/286500717?ref=wtd

Hier findest Du den Download der *.gpx Datei der ersten Strecke (rechte Maustaste – Link speichern)

2020-11-18_286500717_Laufchallenge Teil 1

Hier ist das PDF für den ersten Lauf zum Download

Laufchallenge_Teil1